kopf_99_99

Miasmatische Homöopathie bei chronischen Krankheitsverläufen

Das Wort Miasma kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie „Verunreinigung, Verschmutzung“. In der ganzheitlichen Medizin ist damit die ursprünglichste Ursache im Patienten gemeint, die den Anfang für den chronischen Krankheitszustand ausgemacht hat. Was war die allererste Schwächung, die den Körper belastet und damit den Weg für weitere Symptome bereitet hat? Oft ist es eine „ererbte“ körperliche Schwäche, die durch Seuchen-Erkrankungen von Ahnen im Familiensystem „hinterlassen“ wurde. Häufig zu finden sind Tuberkulose-, Tripper-, Krätze- und Syphilis-Erkrankungen bei den Vorfahren, die als Krankheitsinformation ererbt werden können. Beispiel: Eine von TBC-Information geschwächte Lunge (der Großvater hatte TBC im Krieg) kann bereits bei Kleinkindern zu chronischen Lungenerkrankungen führen. Das Krätze-Erbe zeigt sich schon bei Babys als Milchschorf, Neurodermitis, später in Mittelohrentzündungen und Mumps. Tripper kann bei Frauen und Männern über Generationen noch als Ausfluss, Knieprobleme, Blasenentzündungen sichtbar bleiben. Typisch bei der klassischen Behandlung solcher Fälle ist, dass die Wirkung der Akutheilmittel nicht von Dauer ist. Die tiefer liegende Kraft der ererbten Seucheninformation ist stärker und zieht nach unten. Mit entsprechenden homöopathischen Mitteln, die in miasmatischer Abfolge und der passenden Potenzierung eingenommen werden, können solche „Erb-Schwächen“ erlöst werden. Sobald diese ursprünglichste Wurzel Ihres chronischen Krankheitszustandes gelöst ist, können auch die verbleibenden Symptome mit naturheilkundlichen Mitteln und Methoden gut behandelt werden.
Vor Ihrem ersten Termin bei mir erhalten Sie einen Anamnesebogen mit einigen wichtigen Fragen zugeschickt, den Sie bitte zum Erstgespräch (Anamnese) – so gut wie möglich ausgefüllt – mitbringen. Die erste Sitzung dauert zirka zwei Stunden (bei Kindern 60 - 90 Minuten) und dient dazu, die Ursachen für die Blockade der Selbstheilungskräfte zu erkennen. Daraufhin erhalten Sie die ersten homöopathischen Mittel. Je nach der Schwere Ihres Krankheitszustandes erhalten Sie zusätzliche Tipps aus den Bereichen Heilernährung, Atemtherapie und mentale Übungen.



Elisabeth Kübler
Heilpraktikerin
Hauptstraße 22
D-83483 Bischofswiesen
Tel +49 (0)8652 63327

Fax +49 (0)8652 9791405
info@elisan-heilpraxis.de

Gebührenliste
Als PDF zum Download


  elisan heilpraxis / +49 (0)8652 63327 / info@elisan-heilpraxis.de  
 

Impressum / Datenschutz

 

website by: www.cgn-werbeagentur.de